TSV Oettingen 1861 e. V.

Textgröße
Aktuelle Seite:Startseite»TSV Abteilungen»Fußball»Damen»1. Spieltag, Kreisklasse Donau

1. Spieltag, Kreisklasse Donau

Verfasser  // Samstag, 26 November 2016 23:56 // Damen// 3228
bewerten
(0 votes)

1. Spieltag, Kreisklasse Donau

FSV Reimlingen - TSV Oettingen 2:2 (1:0)

 

 

Unentschieden zwischen Reimlingen und Oettingen

 

Das Spitzenspiel am 1.Spieltag der Kreisklasse Donau der Damen zwischen dem FSV Reimlingen und dem TSV Oettingen endete 2:2 Unentschieden. Das Kirchweihspiel der Damen aus Reimlingen und des TSV Oettingen wurde von schlechtem Wetter und Platzverhältnissen geprägt. Zusammenspiel auf dem tiefen Boden war fast unmöglich.

Die Reimlinger waren von Anfang an besser in der Partie und konnten das Spiel durch ihr aggresives Pressing bis dahin kontrollieren. Nach einer guten Viertelstunde hätten die Oettinger in Führung gehen müssen. Nach einem schönen Doppelpass kam auf der linken Seite Susanna Deubler an den Ball und ihre scharfe Hereingabe in den Strafraum schob Stefanie Leberle aus kurzer Entfernung knapp am Tor vorbei. Auf der Gegenseite hatten die Reimlinger einige Chancen zur Führung, doch Aushilfstorhüterin Pia Lawatschka, die eigentlich Stürmerin ist, konnte zweimal souverän klären.

Das 1:0 für die Reimlinger viel dann etwas überraschend aber nicht unverdient in der 31. Minute. Sina Wiedemann schloss einen Freistoß mit Hilfe der Platzverhältnisse zum 1:0 ab. Dies war zugleich der Halbzeitstand in der Begegnung zwischen dem FSV Reimlingen und dem TSV Oettingen.

Die Oettinger kamen hoch motiviert aus der Kabine und wollten von Anfang zeigen, dass sie dieses Spiel noch drehen können. Die erste Chance zum Ausgleich wurde durch die Reimlinger Torhüterin zu nichte gemacht, die einen Schuss aus zweiter Reihe klären konnte. Doch in der 55. Minute war sie geschlagen. Nach einem Schuss, konnte die Torfrau den Ball nur noch in die Mitte klären und dort aus dem Gewussel heraus, knallte Maren Huggenberger mit ihrem ersten Tor für die Oettinger Damen den Ball in die Maschen. Kurze Zeit später kam es sogar noch besser für die Oettinger Mädels. Einen Freistoss aus gut 28 Metern, schlenzte Pauline Wünsch zum umjubelten Führungstreffer der Oettinger unter die Latte. Die Führung gab den Mädels des TSV nun sehr viel Sicherheit und sie bestimmten weiterhin das Spiel.

Der Ausgleich fiel dann etwas überraschend in der 72.Spielminute. Einen Schuss aus dem Halbfeld konnte Pia Lawatschka noch abwehren, doch gegen den Nachschuss von Johanna Steger war sie machtlos. Bis zum Spielende hatten beide Mannschaften keine zwingenden Torchancen mehr und so trennten sich beide Teams am Ende leistungsgerecht 2:2 Unentschieden!

Torfolge:

1:0 Sina Wiedemann (31.)
1:1 Maren Huggenberger (55.)
1:2 Pauline Wünsch (59.)
2:2 Johanna Steger (72.)

 


TSV Oettingen: Pia Lawatschka, Sabine Walk, Rebecca Hermann, Pauline Wünsch, Maren Huggenberger, Stefanie Leberle, Susanna Deubler, Franziska Deubler, Madeleine Bühlmeyer, Eva Hertle, Anna Dehm, Evi Amslinger, Theresa Blind, Sarah Lohmüller

Mitglied werden

Lust auf Fußball?

2019 Lust auf Fussball

Unser Online-Angebot für Dich!

    facebook  googleplus  Instagram  twitter bird  Youtube 

Die TSV- App laden!

                      
newsletter  fupa logo